Freitag, 25. Mai 2018, 20:45 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Wasser - Wissen Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 12. Mai 2018, 20:34

Verlegung von Abwasser

Hallo Gemeinde,

Ich möchte bei unserem Neubau das Abwasser verlegen. Anbei eine Skizze.
Das Rohr jeweils rechts A und links B sind in 80 cm Tiefe. Am Abwasserschacht C ist der Anschluss in 180 cm Tiefe.
Bei Ca 2% (die Sch... muss ja mit dem Wasser ablaufen) auf 15 Meter sind es 30 cm - bin ich dann bei 110 cm.
Was mache ich mit den restlichen 70 cm in die Tiefe ?
Was sollte ich dort für Winkel benutzen 87 Grad oder mehrere 15 Grad?

Grüße Patrick

SvenG

Fortgeschrittener

Beiträge: 283

Wohnort: Thüringen

Beruf: Abwassermeister

2

Montag, 14. Mai 2018, 12:56

Hallo.
Ich würde das über einen aussenliegenden Absturz lösen (siehe Anhang).
»SvenG« hat folgendes Bild angehängt:
  • Absturz.gif
MfG Sven

(Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten)

3

Mittwoch, 16. Mai 2018, 08:36

Vielen Dank , Sven.

Für das Reinigungs- und Inspektionsrohr muss dann in meinen Abwasserschacht selbstständig ein Loch auf der richtigen Höhe reingeschnitten werden ?
Vom Zulauf zum Reinigungsrohr kommt ein normales T-Stück ?

SvenG

Fortgeschrittener

Beiträge: 283

Wohnort: Thüringen

Beruf: Abwassermeister

4

Mittwoch, 16. Mai 2018, 13:03

Jawoll. Wobei sich die Geister scheiden, ob man ein T-Stück einsetzt oder ein 45° Abzweig verwendet. Beides hat Vor- und Nachteile.
MfG Sven

(Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten)

Ähnliche Themen

Thema bewerten